Direkt zum Inhalt

test

Wir sind eine reine Bestellpraxis

Online-Video Paarberatung, Paartherapie, Eheberatung
Online - Bequem von zu Hause aus

Nähe und Distanz in der Paarbeziehung

Startseite

 

Ratgeber

Das rechte Maß – Das Nähe- und Distanzproblem, wie lösen

Jeder Frisch verliebte wird es kennen – zu Beginn der Beziehung möchte man am liebsten rund um die Uhr in der Nähe des Partners sein und jede Sekunde gemeinsam verbringen.

Alltag und Berufsleben zeigen jedoch schnell, dass zwangsläufig Pausen der Zweisamkeit entstehen – und das ist grundsätzlich gut so.

Die Bedürfnisse einzelner Menschen sind unterschiedlich und so haben auf Dauer auch in der Partnerschaft nicht beide Beteiligten das identische Maß an Wunsch nach Nähe.

Gefährlich wird es, wenn einer der Partner sein gesamtes Sein auf den Anderen ausrichtet und eigene Hobbys oder Aktivitäten einstellt. Auch ein unter anderem gemeinsam ausgeübter Beruf am selben Arbeitsplatz kann zum gefühlten Problem für zumindest einen der Partner werden.

Aber – wie viel Nähe ist gesund?

Hierfür gibt es natürlich keine allgemeingültige Regel.

Grundsätzlich lebt jedoch jede gesunde Beziehung von der Ausgewogenheit zwischen Nähe und Distanz.

Manche Paare führen genau deshalb eine glückliche Partnerschaft, weil sie in unterschiedlichen Wohnungen oder gar Wohnorten leben. Sie haben sich immer etwas Neues zu erzählen, erhalten ihre Eigenständigkeit und genießen die Möglichkeit, auch einmal ganz für sich sein zu können.
Andere wiederum leben gemeinsam unter einem Dach, verbringen viel Zeit miteinander und fühlen sich damit wohl.

Individuelle Auszeiten sollte sich jedoch jeder der Partner gönnen – für ein eigenes Hobby, das Treffen mit Freunden, oder auch Aktivitäten und Momente „ganz mit sich selbst“.

Das eigenständige Dasein, einmal losgelöst vom Herzenspartner, steigert Selbstwert und Individualität und vermeidet eine äußere, wie auch emotionale Abhängigkeit. Es tut gut, dem Partner von Dingen zu erzählen, die man selbst erlebt hat und an denen der Partner nicht beteiligt war. Es tut gut, sich als eigenverantwortliche Persönlichkeit selbst wahrzunehmen und diese Momente zu genießen.

Viel wichtiger als die Phasen des äußeren Abstands sind jedoch die Momente, in denen trotz gefühlsmäßiger Nähe und Verbundenheit eine gesunde innere Distanz aufgebaut wird. 
Wir sind als Paar nicht automatisch ein Teil des Anderen, der die Verantwortung für das Leben und die Gefühlswelt des Partners übernimmt.

Hier gilt es, sich auf sich selbst zu beziehen und dem geliebten Menschen die Verantwortung für dessen Emotionen, aber auch Lösung seiner eigenen Probleme zu überlassen. Dies hat nichts mit mangelnder Hilfsbereitschaft oder gar Gefühlskälte zu tun – es zeugt von Respekt vor sich selbst, aber auch dem Partner, ihm die Bewerkstelligung seiner äußeren und inneren Belange zuzutrauen.

Unterschiedliche Bedürfnisse und Erwartungen in Bezug, Nähe und Distanz

Sollten Sie feststellen, dass in Ihrer Partnerschaft unterschiedliche Bedürfnisse und Erwartungen an Nähe bestehen, und sollte dies zu Disharmonien, Kummer oder Streit führen, stehe ich Ihnen mit meiner systemischen Beratung gerne zur Seite.
In unserer Zusammenarbeit lassen sich Wünsche wertfrei definieren, Ursachen für Unsicherheiten und Erwartungen klären und Wege entdecken, mit deren Hilfe Sie zu Kompromissen, Eigenständigkeit und ausgewogener Harmonie zwischen Nähe und Distanz finden.

Das Problem Nähe und Distanz führt oft zu Konflikten, Unzufriedenheit und sogar Trennungen führt, weil die Partner unterschiedliche Bedürfnisse nach Nähe und Distanz haben. Die Lösung nach unserer Einschätzung ist, dass die Partner lernen, ihre Bedürfnisse zu erkennen, zu kommunizieren und zu respektieren und zu sich zu stehen. Wir empfehlen den Partnern, dass die Partner sich regelmäßig Zeit für sich selbst nehmen, aber auch gemeinsame Aktivitäten planen, die ihnen Spaß machen und ihre Bindung stärken. Wir betonen, dass Nähe und Distanz kein Gegensatz sind, sondern zwei Seiten einer gesunden Beziehung.

Das Nähe- und Distanzproblem ist eine häufige Herausforderung in der Paarbeziehung. Es geht darum, wie viel Nähe und wie viel Distanz jeder Partner benötigt und wie diese Bedürfnisse miteinander in Einklang gebracht werden können. Zu viel Nähe kann zu Erstickungsgefühlen führen, zu viel Distanz zu Entfremdung. Das rechte Maß zu finden, ist nicht immer einfach, aber es gibt einige Möglichkeiten, wie Paare das Nähe- und Distanzproblem lösen können.

Zunächst ist es wichtig, dass jeder Partner seine eigenen Bedürfnisse nach Nähe und Distanz kennt und diese dem anderen mitteilt. Dabei sollte man nicht nur sagen, was man benötigt, sondern auch warum. Zum Beispiel: „Ich benötige gelegentlich Zeit für mich, weil ich mich sonst überfordert fühle.“ Oder: „Ich benötige mehr körperliche Nähe, weil ich mich sonst ungeliebt fühle.“ So kann der andere Partner die Bedürfnisse besser verstehen und respektieren.

Zweitens ist es wichtig, dass die Partner einen Kompromiss finden, der für beide akzeptabel ist. Dabei sollte man nicht nur auf die Quantität, sondern auch auf die Qualität der Nähe und Distanz achten. Zum Beispiel: „Ich bin einverstanden, dass du jeden Donnerstagabend mit deinen Freunden ausgehst, aber ich möchte, dass wir an den anderen Abenden gemeinsam etwas unternehmen.“ Oder: „Ich bin einverstanden, dass wir jeden Abend kuscheln, aber ich möchte, dass wir auch mal über unsere Gefühle reden.“ So kann man die Nähe und Distanz individuell gestalten und anpassen.

Drittens ist es wichtig, dass die Partner flexibel bleiben und bereit sind, ihre Bedürfnisse zu verändern oder anzupassen, wenn sich die Situation ändert. Zum Beispiel: „Ich weiß, dass du normalerweise viel Zeit für dich brauchst, aber im Moment geht es mir nicht gut und ich benötige deine Unterstützung.“ Oder: „Ich weiß, dass du normalerweise viel körperliche Nähe benötigst, aber im Moment bin ich sehr gestresst und brauche etwas Abstand.“ So kann man auf die Bedürfnisse des anderen eingehen und Rücksicht nehmen.

Das Nähe- und Distanzproblem in der Paarbeziehung ist kein unlösbares Problem, wenn die Partner offen und ehrlich miteinander kommunizieren und bereit sind, sich aufeinander einzustellen. Das rechte Maß zu finden, erfordert Geduld und Verständnis, aber es lohnt sich für eine glückliche und harmonische Beziehung.

Sie möchten mehr erfahren?

Gerne informiere ich Sie individuell und biete Ihnen einen Beratungstermin an – nehmen Sie unverbindlich Kontakt zu mir auf, ich freue mich auf Sie.

Titel der Seite: Nähe und Distanz in der Paarbeziehung

Das könnte Sie dazu interessieren - Artikel zu unseren Top-Haupt-Themen

Bindungsangst Eifersucht Liebe, Geld und Macht Kinder und Familie Konfliktmanagement Liebe und Bindung Kommunikation Nähe und Distanz Narzissmus Rollen und Erwartungen Sex und Intimität Trennung und Scheidung Veränderungen und Stress unterschiedliche Bedürfnisse Zusammenleben


Eine Paarberatung bei uns, eine Chance für Ihre Liebe

Doris und Bernd Nickel

Gerne berate ich Sie
Ihr
Haben Sie noch Fragen zur Paarberatung?

Dann machen Sie nun den nächsten Schritt und gehen Sie hier zum Kontaktformular.

Auf diesen Seiten können Sie die Besonderheit der erlebten Beratung als systemische Beratungsform kennenlernen.
Eine lösungsorientierte Kurzzeit-Methode, die Spaß macht, neue Erkenntnisse bringt und nachhaltig zum Glück führt!


Wir freuen uns auf Sie
Ihre zertifizierte systemische Paartherapeuten,
Bernd und Doris Nickel

Buchen Sie jetzt digital einen Termin für eine Paartherapie, eine Paarberatung oder ein Paarcoaching für Paare oder Einzelpersonen

Modern, systemisch, lösungsorientiert, effektiv und effizient.