Direkt zum Inhalt

test

Wir sind eine reine Bestellpraxis

Online-Video Paarberatung, Paartherapie, Eheberatung
Online - Bequem von zu Hause aus

Zusammenleben in der Paarbeziehung

Zusammenleben - gemeinsam uneinig sein!

Vereinbarung für das Zusammenleben von ER/SIE

§ 1

Wir äußern Bedürfnisse statt Vorwürfe,
wir äußern Wünsche, statt zu kritisieren,
wir bedauern nichts, sondern unternehmen proaktiv etwas und laden den Partner dazu ein.

§ 2

Ich begründe oder rechtfertige mein Verhalten nicht mit dem Verhalten des Anderen. 
Jeder übernimmt Verantwortung für sein Verhalten.

§ 3

Jeder lässt den anderen ausreden, er bleibt still und hört zu. 
Das Ins-Wort-Fallen ist absolut respektlos.

§ 4

Bevor einer dem anderen seine Meinung sagt, 
einer den anderen belehrt, einer dem anderen hilft,
ob das auch erwünscht ist. 
fragt er nach, 
Keiner bindet dem anderen ein Gespräch an die Backe oder schiebt ihm eine Kassette ins Ohr.

$ 5

Wenn unsere Kinder anwesend sind, bezeugen einander unsere Loyalität in Wort und Tat.

§ 6

Wir hören auf, die Aussagen des anderen anzuzweifeln, 
sondern fragen nach, oder machen stattdessen konstruktive Vorschläge.

§ 7

Jeder fertigt eine Liste an, was sich nicht verändern soll. Jeder fertigt eine Liste an, was alles gut war. Jeder fertigt eine Liste an, was sich ändern soll.

§ 8

Wir spielen kein Täter-Opfer-Spiel

§ 9
Es gilt: Du musst nicht so sein, wie ich mir das vorstelle, sondern sei der, du bist und wer du sein willst.
Du musst nichts, ich muss nichts


Was sind die Regeln für ein glückliches Zusammenleben?

Es gibt keine allgemeingültigen Regeln für ein glückliches Zusammenleben in einer Paarbeziehung. Jede Beziehung ist anders und hat ihre eigenen Bedürfnisse und Herausforderungen. Dennoch gibt es einige allgemeine Prinzipien, die für ein glückliches Zusammenleben hilfreich sein können.

In diesem Artikel möchte ich Ihnen einige Tipps geben, wie Sie eine harmonische und erfüllende Paarbeziehung führen können, auch wenn Sie nicht immer einer Meinung sind. Denn Uneinigkeit ist kein Zeichen von Schwäche oder Unverständnis, sondern eine Chance, einander zu respektieren und zu wachsen.

Die wichtigsten Regeln sind:

  • Reden Sie offen und ehrlich mit anderen. Teilen Sie Ihre Gefühle, Bedürfnisse, Wünsche und Erwartungen mit Ihrem Partner oder Ihrer Partnerin. Hören Sie auch aktiv zu, was er oder sie Ihnen zu sagen hat. Versuchen Sie, sich in seine oder ihre Perspektive hineinzuversetzen und zu verstehen, warum er oder sie so denkt oder handelt.
    Kommunikation ist der Schlüssel zu jeder erfolgreichen Beziehung. Es ist wichtig, dass die Partner miteinander offen und ehrlich kommunizieren, auch über schwierige Themen. Sie sollten einander zuhören und versuchen, die Sichtweise des anderen zu verstehen.
  • Akzeptieren Sie, dass Sie nicht immer einer Meinung sein müssen. Es ist normal und gesund, dass Sie unterschiedliche Ansichten, Interessen, Vorlieben oder Werte haben. Das bedeutet nicht, dass Sie nicht zusammenpassen oder sich nicht lieben. Im Gegenteil, es zeigt, dass Sie individuelle Persönlichkeiten sind, die einander bereichern können. Respektieren Sie die Meinung Ihres Partners oder Ihrer Partnerin, auch wenn Sie sie nicht teilen. Versuchen Sie nicht, ihn oder sie zu ändern oder zu überzeugen.
  • Finden Sie eine Lösung oder eine Lösung, die für beide Seiten akzeptabel ist. Wenn Sie sich in einer wichtigen Angelegenheit uneinig sind, suchen Sie nach einem Weg, wie Sie beide zufrieden sein können. Das kann bedeuten, dass Sie beide etwas nachgeben oder etwas Neues ausprobieren. Seien Sie bereit, flexibel und kreativ zu sein. Vermeiden Sie es, stur auf Ihrer Position zu beharren oder Ihren Willen durchzusetzen.
  • Begrüßen Sie Ihren Partner oder Ihre Partnerin mit Wertschätzung und Zuneigung. Auch wenn Sie sich uneinig sind, vergessen Sie nicht, dass Sie sich lieben und schätzen. Drücken Sie das auch regelmäßig aus, indem Sie Ihrem Partner oder Ihrer Partnerin Komplimente machen, ihn oder sie umarmen oder küssen, ihm oder ihr etwas Nettes tun oder sagen. Erinnern Sie sich an die positiven Aspekte Ihrer Beziehung und an die Gründe, warum Sie zusammen sind.
  • Genießen Sie die gemeinsame Zeit und pflegen Sie Ihre gemeinsamen Interessen. Neben den Meinungsverschiedenheiten gibt es sicherlich auch viele Dinge, die Sie gemeinsam genießen können. Verbringen Sie Zeit miteinander und machen Sie Dinge, die Ihnen beiden Freude bereiten. Das kann ein Hobby sein, ein Ausflug, ein Filmabend oder einfach nur ein Gespräch. Finden Sie heraus, was Ihnen beiden Spaß macht und tun Sie es öfter.
    Es ist wichtig, sich Zeit füreinander zu nehmen, auch wenn man im Alltag viel beschäftigt ist. Die Partner sollten regelmäßig Zeit miteinander verbringen, um sich zu verbinden und ihre Liebe zueinander zu zeigen. Schaffen Sie sich schöne Erinnerungen.

Weitere Punkte sind

  • Respekt ist eine weitere wichtige Grundlage für eine glückliche Beziehung. Die Partner sollten einander respektieren, auch wenn sie anderer Meinung sind. Sie sollten sich nicht gegenseitig kritisieren oder beleidigen.
  • Loyalität ist ein wichtiges Zeichen der Liebe und Verbundenheit. Die Partner sollten einander treu sein und einander unterstützen.
  • Toleranz ist wichtig, um mit den Unterschieden des Partners zurechtzukommen. Die Partner sollten akzeptieren, dass ihr Partner andere Bedürfnisse, Werte und Ansichten hat.
  • Die Partner sollten einander unterstützen und einander helfen, ihre Ziele zu erreichen. Sie sollten einander motivieren und ermutigen.
  • Jeder macht Fehler. Es ist wichtig, dem Partner zu vergeben, wenn er einen Fehler macht. Vergebung ist wichtig, um Vertrauen und Intimität in einer Beziehung aufzubauen.
  • Lust kann ein wichtiger Bestandteil jeder Beziehung sein. Wenn beide Lust haben, können Sie die Sexualität genießen.
    Es besteht keine Verpflichtung zur Sexualität. 
  • Es ist wichtig, Spaß miteinander zu haben. Die Partner sollten einander zum Lachen bringen und gemeinsam schöne Momente erleben.
  • Eine Beziehung ist keine Selbstverständlichkeit. Sie erfordert Arbeit und Mühe. Die Partner sollten sich regelmäßig Zeit nehmen, um über ihre Beziehung zu sprechen und daran zu arbeiten, sie zu verbessern.
  • Wenn Sie diese Prinzipien in Ihrer Beziehung beachten, können Sie dazu beitragen, dass Ihre Beziehung glücklich und erfüllt ist.

Bedenken Sie das folgende seine Gültigkeit hat: 

Alles mit einem für immer“ (AMEFI) gibt es nicht. 

Das könnte Sie auch Interessieren:

Alles mit einem für immer – Ist das möglich?

Das Geheimnis der glücklichen Langzeitpaare

In manchen Punkten heißt es, die Macken des Partners, der Partnerin zu akzeptieren. 

Titel der Seite: Zusammenleben in der Paarbeziehung

Das könnte Sie dazu interessieren - Artikel zu unseren Top-Haupt-Themen

Bindungsangst Eifersucht Liebe, Geld und Macht Kinder und Familie Konfliktmanagement Liebe und Bindung Kommunikation Nähe und Distanz Narzissmus Rollen und Erwartungen Sex und Intimität Trennung und Scheidung Veränderungen und Stress unterschiedliche Bedürfnisse Zusammenleben


Eine Paarberatung bei uns, eine Chance für Ihre Liebe

Doris und Bernd Nickel

Gerne berate ich Sie
Ihr
Haben Sie noch Fragen zur Paarberatung?

Dann machen Sie nun den nächsten Schritt und gehen Sie hier zum Kontaktformular.

Auf diesen Seiten können Sie die Besonderheit der erlebten Beratung als systemische Beratungsform kennenlernen.
Eine lösungsorientierte Kurzzeit-Methode, die Spaß macht, neue Erkenntnisse bringt und nachhaltig zum Glück führt!


Wir freuen uns auf Sie
Ihre zertifizierte systemische Paartherapeuten,
Bernd und Doris Nickel

Buchen Sie jetzt digital einen Termin für eine Paartherapie, eine Paarberatung oder ein Paarcoaching für Paare oder Einzelpersonen

Modern, systemisch, lösungsorientiert, effektiv und effizient.